Die Welt der Haute Couture sahen Landfrauen aus Berkenthin

425
Angelika von Keiser (re.) und Kunsthistorikerin Ursula Dannien im Annen-Museum. Foto: Landfrauen Berkenthin
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Lübeck/Berkenthin (pm). Haute Couture-Legende Coco Chanel entwarf das „kleine Schwarze“ und wurde damit weltberühmt. Kreationen der Modeschöpfer der 50er bis 70er Jahre waren in der Ausstellung „Chanel, Dior, Pucci – Modemythen“ in Lübeck zu sehen. 30 Landfrauen des Ortsvereins Berkenthin atmeten im Annen-Museum das besondere Flair der edlen Modewelt ein, denn 55 Original-Roben berühmter Modeschöpfer waren zu sehen.

Kunsthistorikerin Ursula Dannien führte die Gruppe um Vorsitzende Angelika von Keiser durch die Ausstellung und gab spannende Einblicke in die Welt der Haute Couture und ihrer persönlichen Leidenschaft für die Mode. Chic, mit Hüten und eleganten Sommerkleidern, genossen die modebewussten Landfrauen den Ausflug in die berauschende Welt der Luxus-Kreationen. Mit einem Cocktail im Jazz-Café zur Happy Hour endete der Ausflug.