Stadtführung durch die Elbstraße

384

Lauenburg (pm). Am Sonntag, 1. Juli, bietet die Tourist-Information Lauenburg/Elbe um 14.30 Uhr eine ganz besondere Führung zur Geschichte der Elbstraße an. Die Führung beginnt am Lösch- und Ladeplatz und dauert etwa 90 Minuten.

Einmal hin, alles drin – noch bis vor einigen Jahren traf dies auf die Elbstraße, quer durch Lauenburgs malerische Altstadt, durchaus zu. Bäcker, Schlachter, Kleidung – Wer Erinnert sich noch? Kindheitserinnerungen werden wach bei gebürtigen Lauenburgern, wenn die Stadtführerin durch die einst von Läden pulsierende Elbstraße führt und vom demografischen Wandel der Stadt im Laufe der Jahrhunderte am Fluss berichtet. Auch Heute gibt es viel Buntes zu entdecken in der Denkmalgeschützten Altstadtstraße, es haben sich viele Kunsthandwerker, Gastronomie und kleine Läden angesiedelt.

Erwachsene zahlen 4,50 Euro, Kinder zwischen 6 und 16 Jahren 2,50 Euro. Interessierte sollten sich bis 29.06. um 18 Uhr in der Tourist-Information unter 0 41 53/5 90 92 20 oder touristik@lauenburg.de anmelden. Auch Online gibt es Tickets unter www.lauenburg-tourismus.de

Vorheriger ArtikelVerbilligte Schülerdauerkarten für das Freibad Steinhorst
Nächster ArtikelTipp der Woche: Was bei Autokorsos erlaubt ist
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.