‚Nur ein kleiner Gedanke für Frieden …‘

Ratzeburger Jugendbeirat enthüllt Friedensschild.

698
Ratzeburger Jugendbeirat enthüllt Friedensschild (vl.) Gesine Biller (Partnerschaft für Demokratie), Johann Tessmer, Phoebe Wiese, Mark Sauer (Verein Miteinander leben e.V.), Anna Sophie Morgenroth, Tabea Schudde, Kenneth Dorian Heickendorf, Künstler Ebrahimn Sharghi und Niclas Ulrich. Foto:Thomas Biller
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Der Ratzeburger Jugendbeirat hat an der Seebadestelle Schloßwiese ein Friedensschild enthüllt. Es wurde im vergangenen Jahr zusammen mit dem Künstler Ebrahim Sharghi im Rahmen des politischen Kunstprojektes „Botschaften setzen“ des Vereins Miteinander leben e.V. entworfen.

Ebrahim Sharghi lädt dabei mit seinem „Mobilen Kunstatelier“ an ganz unterschiedlichen Orten, Menschen Menschen jeden Alters und jeder Herkunft ein, Kunstobjekte in Schilderform zum Thema „Frieden“ zu erschaffen und sie im öffentlichen Raum zu präsentieren. „Ich möchte den Menschen mit diesen Schildern kleine, postitive Signale senden, die vielleicht einen Gedanken zum Thema „Frieden in unserer Welt“ anstoßen“, so beschreibt Ebrahim Sharghi seine Projektidee. Er glaubt daran, dass einzelne, friedvolle Gedanken in den Köpfen von vielen Menschen wie kleine Bausteine durchaus zu einer friedvolleren Welt beitragen können. Eine Idee, die auch den Ratzeburger Jugendbeirat begeisterte und in einem gemeinsamen Kinder- und Jugendkunstworkshop mündete, der durch die „Partnerschaft für Demokratie“ der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert werden konnte.

Verschiedene Entwürfe zum Thema „Frieden“ entstanden dabei, unter anderem auch eine „Friedensblume“ aus der Hand einer jungen syrischen Workshopteilnehmerin, die vom Ratzeburger Jugendbeirat einstimmig als Motiv für das Friedensschild gekürt wurde. Als Standort für ihr Friedensschild bestimmte der Ratzeburger Jugendbeirat mit der Seebadestelle „Schloßwiese“ einen Platz, an dem viele junge Menschen unterwegs sind. Im Zuge des NDR-Landpartie-Festes, auf dem Ebrahim Sharghi bereits mit den Festbesuchern an einem weiteren Friedenschild arbeitete, wurde das Friedensschild des Ratzeburger Jugendbeirates erstmalig an seinem Standort gezeigt.

„Wir haben als Jugendbeirat dieses Projekt gerne mit den Fördermittel des Jugendforums unserer Partnerschaft für Demokratie unterstützt und sind vom Ergebnis selbst beeindruckt“, sagte Niclas Ulrich, Vorsitzender des Ratzeburger Jugendbeirates.