Aufhebung der Haltestelle ‚Panten, Windeck‘ für die Linie 8732

637

Panten (pm). Die Linie 8732 muss in beiden Fahrtrichtungen morgens und mittags vom Linienweg bedingt in Panten drehen. Dieses erfolgte bisher in Höhe der Haltestelle „Windeck“. Durch das Aufstellen eines größeren Steins und einer Werbetafel auf einer Palette auf dem Grund und Boden des dortigen Anliegers, ist es den Linienbussen der RMVB nicht mehr möglich, in Panten zu drehen.

„Bedingt durch zwei unschöne Vorkommnisse zum Unfrieden des Grundstückseigentümers in den letzten drei Jahren, hat dieser das Wenden in Panten infrastrukturell unmöglich gemacht“ meldeten die RMVB am 25. Mai 2018 unter http://rmvb-gmbh.de. Es sei dort schon zu zwei Beihnaheunfällen gekommen, von daher entfällt die Haltestelle „Windeck“ seit dem 4. Juni 2018. „Bevor hier ein „richtiger“ Unfall (mit oder ohne Personenschäden) passiert, müssen wir hier handeln. Mangels Wendemöglichkeiten im Ort bleibt nur, die Haltestelle auszulassen“, so die RMVB weiter.

Eine Ersatzhaltestelle kann aus Gründen der Verkehrssicherheit für die Linie 8732 nicht angeboten werden. Fahrgäste können alternativ auf die Linie 8730 ausweichen und in Nusse oder Sandesneben in die Linie 8732 umsteigen.

Vorheriger ArtikelPkw fuhr frontal gegen einen Baum
Nächster ArtikelAuffahrunfall in Mölln – Zeugen gesucht
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.