Beifall für den Demokratielauf

3. Demokratielauf des Ratzeburger Jugendbeirates

681
Start zum 3. Demokratielauf des Ratzeburger Jugendbeirates vor dem Rathaus. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Der Ratzeburger Jugendbeirat hat den Wahltag mit seinem dritten Demokratielauf eingeläutet. Am frühen Vormittag konnten Vorsitzender Niclas Ulrich und weitere Mitglieder des Jugendbeirates vor dem Rathaus wieder begeisterte Ratzeburger Laufenthusiasten begrüßen und sich bei allerbestem Wetter gemeinsam auf die rund zwölf Kilometer lange Strecke zu allen Wahllokalen im Stadtgebiet machen.

Bei ruhigem Tempo und warmen Temperaturen wurde die gesamte Strecke über den St. Georgsberg, die Insel und die Vorstadt in nur zwei Stunden und fünfzehn Minuten erfolgreich absolviert. Dabei bestimmten die Mitläufer*innen selbst, wie weit sie den Pulk der Läufer begleiten wollten oder wo sie sich anschlossen. Durch besondere, hellblaue Lauf-Shirts mit dem Kampagnenlogo “Demokrat*innen bei der Arbeit“ war die Gruppe unterwegs immer gut zu erkennen und erfuhr bei vielen Passanten aufmunternden Zuspruch und teilweise auch Beifall.

Für den Ratzeburger Jugendbeirat war auch der dritte Demokratielauf, der mit Unterstützung der der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen und des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durchgeführt wurde, somit wieder ein Erfolg und soll nicht der Letzte gewesen sein. Schließlich steht ja schon im kommenden Jahr die Ratzeburger Bürgermeisterwahl an.