Bund und Land Schleswig-Holstein fördern Gewerbegebiet in Kastorf

1741
Das Gewerbegebiet an B208 in Kastorf. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Kastorf (pm). Große Freude bei Bürgermeister Wolfgang Wiedenhöft über den Zuwendungsbescheid des Landes vom 4. April 2018 zur Förderung eines weiteren Gewerbegebietes. Die Gemeinde erhält einen Zuschuss zur Erschließung des Gebietes von 371.099 Euro. Die Bewilligung folgt dem Landesprogramm Wirtschaft (2014 bis 2020) mit Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“.

Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 1.009.455 Euro. Die Fördermittel von 36,76 Prozent teilen sich zu gleichen Teilen aus Bundes- und Landesanteilen auf. Die Erschließungsarbeiten beginnen in den nächsten Tagen. Die gute Infrastruktur der Gemeinde, die optimale Verkehrsanbindung an übergeordnete Straßen (siehe u.a. Autobahnen) sowie eine leistungsstarke Glasfaser- und Breitbandversorgung machen die Gemeinde Kastorf zu einem attraktiven Gewerbe- und Wohnort.

Der Bebauungsplan Nr. 18 kann auf der Homepage des Amtes Berkenthin unter Amtsverwaltung/Bekanntmachungen/Bauleitpläne/Kastorf/gültige Pläne eingesehen und abgerufen werden. Im Übrigen wird auf die Webseite der Gemeinde Kastorf unter www.kastorf.de verwiesen.

Die Gewerbeflächen werden von der Gemeinde Kastorf selbst vermarktet. Für Rückfragen steht Bürgermeister Wolfgang Wiedenhöft unter der Telefonnummer 0171 739 49 80 zur Verfügung.