Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Sonntag und schönster Sonnenschein. In einer Großstadt gar nicht mal so der Hit, weil dann alle schönen Plätze überlaufen sind. Wir gehen also bewußt nicht an die Alster.

Die Nachbarschaft kriecht allerdings wieder aus ihren Löchern, der Garten ist bevölkert. Da setzen wir uns dazu. Das Kind hat tatsächlich ein halbes Stück Apfelbrot weggefuttert, und das trotz Triefnase. Aus meinem angedachten langen Spaziergang wird nichts. Aber das Kind läuft allein. Und zwar eine ganze Runde um den Block. Wie groß es schon geworden ist, erfüllt mich mit Freude und Wehmut gleichermaßen.

Der Mann kommt recht früh von der Arbeit, heute besucht uns sein Vater. Und das Kind zeigt sich von seiner besten Seite. Schlaf? Braucht es nicht. Aber ich würd so gern….

Es ist noch Suppe da. Die mach ich dann auch warm. Und lasse sie wieder kalt werden. Irgendwann, als ich das Kind mal wieder zu Bett bringe, kocht der Mann mir Spaghetti (tatsächlich war das Glas noch voll) und eine Art Bolognese aus Räuchertofu und Gemüse. Aber zuende ist der Tag noch lange nicht. Das Kind wird noch einmal wach. Wir gucken zusammen eine Doku über Pinguine. Und schlafen dabei endlich alle ein.

Die Chips aus den Apfelschalen sind übrigens richtig gut geworden. Ich habe sie ein bißchen mit Zimt und Zucker bestreut und bei 100 Grad eine Ewigkeit in den Backofen geschoben. Heute sind sie genau richtig knusprig und dann auch schon im Bauch verschwunden. Über den Energieverbrauch denke ich jetzt mal nicht nach.

In dieser Serie bereits erschienen:

Experiment Fastenzeit: Resteverwertung am Tag 1

Experiment Fastenzeit: der Ehrgeiz ist erwacht am Tag 2

Experiment Fastenzeit: Kaum was ohne Plastikumverpackung am Tag 3

Experiment Fastenzeit: Urlaub am Tag 4

Experiment Fastenzeit: Lecker Ciabatta am Tag 5

Experiment Fastenzeit: Nichts, wofür man sich schämen müsste am Tag 6

Experiment Fastenzeit: Frischkäse auf Brötchen am Tag 7

Experiment Fastenzeit: Angekommen im Experiment am Tag 8

Experiment Fastenzeit: Kleine Schummelei am Tag 9

Experiment Fastenzeit: ein nahezu perfektes Dinkelkörnerbrot am Tag 10

Experiment Fastenzeit: Zurück im Alltag am Tag 11

Experiment Fastenzeit: die Probestulle schmeckt am Tag 12

Experiment Fastenzeit: Möhren- und Apfelbrot am Tag 13

Experiment Fastenzeit: Gemüse vom Bioladen oder Wochenmarkt?

Experiment Fastenzeit: Mit Müsli in die Zukunft

Experiment Fastenzeit: dicker Salat am Tag 16

Experiment Fastenzeit: Schokocrossies für die Nerven

Experiment Fastenzeit: schnelles Kartoffel-Gemüse-Chili

Experiment Fastenzeit: große Zufriedenheit am Tag 21

Experiment Fastenzeit: Aber die Remoulade ist selbstgemacht

Experiment Fastenzeit: Kopfgegrummel am Tag 23

Experiment Fastenzeit: Die Pommessünde am Tag 24

Experiment Fastenzeit: altes Brot am Tag 25