Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Hässliches Wetter. Grau, Nieselregen, pfuibah. Also gehen wir den Tag ganz gemütlich an. Frühstück wie gehabt mit frischen Brötchen und Aufstrichen. Ich merke, dass die Menge der Aufstriche, die ich bisher gemacht habe, zu groß ist. Beziehungsweise ich einen Teil einfrieren muss. Denn obwohl sie super schmecken, ist es doch etwas langweilig, immer das gleiche aufs Brot zu schmieren.

Der Mann macht sich heut Krabbensalat selbst. Also so richtig. Naja, gut. Die Krabben sind trotzdem voller Benzoesäure. Aber die Remoulade ist selbstgemacht. Wir haben Bio-Eier, für die keine Hähneküken geschreddert werden, gekauft. Sind die teuersten im Regal mit 3,09 Euro für sechs Stück, aber das muss es wert sein. „Toll, da dürfen die Hähne Nuggets werden“, wirft der Mann unpassenderweise ein.

Das zahngeplagte Kind macht ausgiebig Mittagsschlaf. Der Mann holt das Auto von der Inspektion und ich widme mich Dusche und Bad. Putzend. Zwischendurch verschwinden die Kekse auf wundersame Weise. Abends schauen wir uns eine Wohnung an. Auf dem Parkplatz angekommen spuckt das Kind uns erstmal beide an. Sich und mich meine ich. Der Mann bleibt dank Raucherpause sauber. Herrlich… Ob das ein Omen ist? Dennoch, die Besichtigung ist aufregend. So ein schönes Zuhause, das wär was. Aber auch teurer. Das Gedankenkarussell beginnt sich zu drehen, und wird so schnell auch nicht wieder aufhören.

Das Kind braucht abends drei Stunden, bis es endlich einschläft. Da ist bei uns dann auch keine Luft mehr für Gespräche. Irgendwann zwischendurch essen wir nochmal gepimptes Chili. Und es ist immer noch etwas im Topf…

In dieser Serie bereits erschienen:

Experiment Fastenzeit: Resteverwertung am Tag 1

Experiment Fastenzeit: der Ehrgeiz ist erwacht am Tag 2

Experiment Fastenzeit: Kaum was ohne Plastikumverpackung am Tag 3

Experiment Fastenzeit: Urlaub am Tag 4

Experiment Fastenzeit: Lecker Ciabatta am Tag 5

Experiment Fastenzeit: Nichts, wofür man sich schämen müsste am Tag 6

Experiment Fastenzeit: Frischkäse auf Brötchen am Tag 7

Experiment Fastenzeit: Angekommen im Experiment am Tag 8

Experiment Fastenzeit: Kleine Schummelei am Tag 9

Experiment Fastenzeit: ein nahezu perfektes Dinkelkörnerbrot am Tag 10

Experiment Fastenzeit: Zurück im Alltag am Tag 11

Experiment Fastenzeit: die Probestulle schmeckt am Tag 12

Experiment Fastenzeit: Möhren- und Apfelbrot am Tag 13

Experiment Fastenzeit: Gemüse vom Bioladen oder Wochenmarkt?

Experiment Fastenzeit: Mit Müsli in die Zukunft

Experiment Fastenzeit: dicker Salat am Tag 16

Experiment Fastenzeit: Schokocrossies für die Nerven

Experiment Fastenzeit: schnelles Kartoffel-Gemüse-Chili

Experiment Fastenzeit: große Zufriedenheit am Tag 21