SH Netz modernisiert Stromnetz in Büchen-Dorf

Der Netzbetreiber investiert 100.000 Euro in mehr Versorgungssicherheit.

679
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Büchen (pm). Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) investiert 100.000 Euro in die Modernisierung des Stromnetzes in Büchen-Dorf. Der Netzbetreiber erneuert 1.100 Meter Mittelspannungskabel und errichtet eine neue Ortsnetzstation. Die Arbeiten haben jetzt begonnen und werden voraussichtlich bis Ende Mai andauern.

„Mit dieser Maßnahme verbessern wir die Netzqualität für die Bürger in Büchen-Dorf“, sagt Thomas Boldt, Leiter des zuständigen Netzcenters in Schwarzenbek. SH Netz verlegt die neuen Mittelspannungskabel entlang der Straßen Schwanheider Weg, Fitzener Straße und Schmiedestraße. Der Netzbetreiber hat außerdem die Ortsnetzstation im Schwanheider Weg gegen eine fernsteuer- und fernschaltbare Ortsnetzstation ausgetauscht.

Ortsnetzstationen transformieren den Strom von der Mittelspannung auf 400 Volt Niederspannung, mit der das Ortsnetz betrieben wird. Im Störungsfall kann die zentrale Netzleitstelle in Rendsburg dort eine Netztrennung oder eine Netzumschaltung zur schnellen Eingrenzung des Fehlers vollziehen“, erklärt Projektleiter Sebastian Buss.