Großes Passionskonzert für Chor und Orchester

0
171
Nicolai-Chor
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Der Nicolai-Chor mit seinem Kantor Thimo Neumann lädt zu einem großen Konzert mit Chor, Orchester (Collegium Musicum) sowie Solisten ein. Es kommt die Markuspassion in einer Vertonung vom Hamburger Komponisten Reinhard Keiser zur Aufführung.Los geht es am Sonnabend, 17. März, um 18 Uhr in der St. Nicolai-Kirche Mölln.

Reinhard Keiser gehörte zu den führenden Opernkomponisten seiner Zeit. Geboren 1674, übernahm der Musiker ab 1728 die Kantorenstelle am Hamburger Dom. Keiser starb 1739 in der Hansestadt. Seine Passionsvertonung nach dem Evangelisten Markus wurde von Johann Sebastian Bach sehr geschätzt und mehrfach aufgeführt. Die Komposition ist mit einem Wechsel von Chören, Chorälen, Arien und Rezitativen ähnlich aufgebaut wie die Bach‘schen Passionen. Etwas kompakter angelegt als die beiden herausragenden Werke des großen Thomaskantors besticht das etwa siebzigminütige Stück dennoch durch Prägnanz, eingängige Melodik sowie gleichermaßen durch einfühlsame, betrachtende Momente und dramatisches Gespür in der Beschreibung der Passionsgeschichte.

Gemeinsam mit dem Nicolai-Chor musizieren bei dieser Aufführung Instrumentalisten des Collegium Musicum Lübeck. Als Solisten wirken mit: Simon Kannenberg (Tenor) als Evangelist, Karl Hänsel (Tenor), Jan Hendrik Jensch (Bass) als Christus sowie Dorothee Fries (Sopran) und Andrea Heß (Altus). Die Leitung hat Kantor Thimo Neumann.

Eintritt an der Abendkasse: 12€ / 10€ / 8€ (ermäßigt)