Folk mit Herz – traditionell und neu

598
Lorenz Stellmacher. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Wotersen (pm). Lorenz Stellmacher spielt am Freitag, 9. März, um 19.30 Uhr in der Gaststätte Hans Heitmann in Wotersen (Haus 7) internationale Folkmusik. Die Gemeinde Roseburg veranstaltet diesen Abend gemeinsam mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg im Rahmen der Reihe „Kultur auf Dorf-Tour“, die die Stiftung als ein Kulturknotenpunkt des Landes ins Leben gerufen hat und die schon zum zweiten Mal stattfindet. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Der Multiinstrumentalist Lorenz Stellmacher liebt die Schönheit und Vielfalt der Folkmusik vom hohen Norden über Westeuropa bis zum Balkan. „Hauptsache ist, dass die Musik Herz und Seele hat“. Er bringt sie auf dem Klavier, dem Akkordeon, der Nyckelharpa – der traditionellen schwedischen Schlüsselfidel – und dem Dudey – einem kleinen leisen Dudelsack – zum Klingen. Dabei ist für Abwechslung gesorgt, denn es geht nicht nur folkig zu, manchmal wirkt es mittelalterlich oder dem Barock entlehnt, mal klassisch oder romantisch, dann wieder rockig oder an Pop erinnernd. Auch melancholische Brautmärsche und Walzer fehlen nicht.

Anmeldungen bei Doris Langhans unter 04158/890161 oder 01577/4531820.