Doku-Dienstag: ‚Augenblicke: Gesichter einer Reise‘

559

Ratzeburg (pm). Beim Filmclub Burgtheater Ratzeburg wird am Dienstag, 26. Juni, um 18.30 Uhr die Dokumentation „Augenblicke: Gesichter einer Reise“ des Streetart-Künstlers JR und der Regie-Ikone Agnès Varda, bekannt aus der Nouvelle Vague gezeigt. Die beiden begeben sich in ihrem einzigartigen Fotomobil auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich, bei der sie allerlei Geschichten erleben und die Gesichter der Menschen, die ihnen begegnen, in überlebensgroßen Bildern festhalten – vom Briefträger, über den Fabrikarbeiter bis zur letzten Bewohnerin eines Straßenzugs in einem ehemaligen Bergbaugebiet. Die riesigen Porträts werden an Fassaden, Züge und Schiffscontainer gemalt, die Landschaft wird dadurch zur Bühne für die Kunst. Während ihrer Reise entsteht zwischen dem 33-jährigen Fotografen und der 89-jährigen Nouvelle-Vague-Regisseurin eine Freundschaft…